Wir sind für alle, die Sprachtherapie in deutscher Sprache benötigen. Wir bieten auch Therapien in anderen Sprachen an.

Im Jahr 2009 lernten Paul und Elisa Marnee Brick und ihren Bruder Greg Sutton kennen,
den Gründern von TinyEYE Kanada. In Kanada ist es sehr üblich, dass Sprachtherapeuten durch Online-Sprachtherapie (Telelogopädie) arbeiten, und der von TinyEYE Canada verfolgte Ansatz erweist sich als sehr erfolgreich. Paul und Elisa waren von dem Programm beeindruckt und beschlossen: „Die Niederlande sollten das auch lernen“. TinyEYE Europe hat seitdem die Software für das kanadische Trainingsprogramm in Zusammenarbeit mit einem Expertenteam von Sprachwissenschaftlern der Universität Groningen für den niederländischen Markt angepasst. In den letzten 10 Jahren hat TinyEYE Europe den Inhalt der TinyEYE Software erweitert und sie für mehrere Sprachen geeignet gemacht.

Man wächst nur dann wirklich, wenn man sich in Freiheit entwickelt.

TinyEYE Europe bietet ein breites Spektrum an zielgerichteten Behandlungen in der Online-Sprachtherapie. Für (mehrsprachige) Kinder, aber auch für Erwachsene mit Sprech- und Sprachproblemen. Wir bieten Ihnen die Therapie, die für Sie am effizientesten ist. Wir tun dies mit Hilfe unserer modernen, digitalen Software. Der Vorteil? Immer und überall Zugang zu Ihrer sicheren Lernumgebung. Unser Hausaufgabenmodul macht das Lernen dynamisch und unterhaltsam. Zusätzlich zu der Hilfe, die wir anbieten, hat TinyEYE Europe ein Coaching-Programm, durch das wir unsere Mitarbeiter zu professionellen Sprachtherapeuten ausbilden. Sie bleiben immer verantwortlich für Ihre eigene Behandlung. Wir glauben, dass man wirklich wächst, wenn man sich frei entfalten kann. Sie haben die Kontrolle.

Teams, die Sprachtherapie in verschiedenen Sprachen anbieten.

Eindruck machen und
Aufmerksamkeit schenken.

Wir glauben, dass jeder mit Sprach- und Sprechproblemen die Perspektive haben sollte, an sich selbst zu arbeiten. TinyEYE hilft ihnen dabei. Je weiter wir unsere Dienste verbreiten, desto mehr Menschen können wir helfen. In den kommenden Jahren wollen wir unser Team erweitern. Wir werden uns weiteren der 6.000 Grundschulen in den Niederlanden anschließen – und im Ausland; wir wollen auch grenzüberschreitend etwas für Jung und Alt bewirken können. Was ist der Unterschied? Mit dem Fokus auf Qualität in der Pflege etwas bewirken. Leidenschaft für Chancengleichheit beim Eintritt in die Gesellschaft. Wir tun dies, indem wir angemessene Unterstützung anbieten, aber auch indem wir in unseren Behandlungsplänen progressiv sind. Entschlossen zur Innovation: So verbessern wir kontinuierlich unsere Therapie.

Hallo! Ich heiße Lisette.

Fragen? Rufen Sie den Helpdesk an +31 851 301 507